In der Weinkellerei Real Companhia Velha (Portugal) wurde die neue Kapselmaschine Prisma 160 R Transporter installiert und abgenommen, die eine Stundenproduktion von 14.000 Flaschen garantiert.
Die Notwendigkeit, bereits etikettierte Flaschen zu bearbeiten, hat uns zum Entwurf und zur Realisierung einer speziellen Transportvorrichtung mit beweglichen Schaufeln bewogen, die die Flasche in der Phase des Aufsetzens und Einführens in den Turm führen, ohne das Etikett zu beschädigen.
Ein am Maschineneingang positionierter Stern übernimmt dank der mechanischen Synchronisierung eine Vielzahl von Aufgaben:
Stauen der Flaschen im Eingang;
Trennen der Flaschen und Einführen in die Transportvorrichtung;
Stoppen des Flaschenflusses im Falle eines Maschinenstopps wegen Staus im Ausgang.
Nach Beendigung der nachfolgenden Phasen, die aus der Kontrolle der korrekten Trennung der Flaschen, der Kontrolle des Korkens, dem Aufsetzen der Kapseln mit Hilfe von Universalbechern und der Kontrolle der korrekt aufgesetzten Kapsel besteht, entnimmt ein Universalstern die Flaschen aus der Transportvorrichtung und führt sie in den Turm ein, der mit 16 pneumatischen Anrollköpfen ausgestattet ist.
Der Turm ist ebenfalls mit einem Mittelstern mit Universalaufnahmen ausgestattet, die ganz einfach durch das Drehen der nummerierten Zwinge auf den Durchmesser der zu bearbeitenden Flasche eingestellt werden können.
Trotz der zahlreichen Flaschenformate, die von diesem Kunden bearbeitet werden müssen, geht die allgemeine Einstellung der Maschine extrem schnell und problemlos vonstatten, was auf die große Anzahl von flexiblen Vorrichtungen zurückzuführen, die Nortan kontinuierlich unter Berücksichtigung der jeweiligen Kundenerfordernisse entwickelt.